Info-Veranstaltung für Jungjäger : Revolver und Pistole

Am Samstag, den 13.07.24 findet von 10 bis 14 Uhr beim

SV Hubertus Reinstorf
Lerchental 54
21400 Reinstorf

die Veranstaltung „Unterweisung Revolver und Pistole“ statt.

Dieser Kurs ist für Jungjäger ( Jagdscheinbesitz weniger als 4 Jahre ) konzipiert.

Verbindliche Anmeldungen mit folgenden Daten bis zum 22.06.2024
an ob-jj@jaegerschaft-lueneburg.de :

Name, Vorname
Geburtsdatum
Mitgliedsnummer LJN 

Die Kosten belaufen sich auf 15 Euro Standgebühr zzgl. 2,50 Euro pro Leihwaffen-Nutzung.

Die Munition wird nach Verbrauch zum aktuellen Tagespreis abgerechnet.  

Jegliche Art von Großkaliber darf erst nach Vollendung des 18. Lebensjahr geschossen werden.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmanns Heil

Jan-Alexander Baltz
Obmann Junge Jäger

Der Beitrag verfällt um 11:20 am 28.09.24.

Info der LJN zur Messe OUTDOOR in Neumünster 05.-07.04.2024

Vom 05.04.2024 bis 07.04.2024 findet in den Holstenhallen in Neumünster die Messe OUTDOOR jagd & natur statt.

 Neben den Mitgliedern der LJV Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und des dänischen Jagdverbanden, gewähren die Veranstalter erstmals in diesem Jahr auch den Mitgliedern der Landesjägerschaft Niedersachsen  – bei Vorlage ihres LJN-Mitgliedsausweises – kostenfreien Eintritt.

Informationen zu dieser Messe finden Sie über nachstehenden Link:

Messe OUTDOOR Neumünster


Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil
Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.

Der Beitrag verfällt um 07:52 am 18.09.24.

Hochsitzbau in Mücklingen am 01.06.2024

Am 01.06.2024 um 10:00 Uhr findet ein Hochsitzbau-Seminar auf dem
Hof Darger in 21369 Nahrendorf-Mücklingen statt.

Die Teilnehmer sollten einen Akkuschrauber mit Torx-Aufsätze und eine Handsäge mitbringen.
Für Kaffe und Verpflegung werden vor Ort 5 € eingesammelt.. 
Dieser Kurs ist für Jungjäger ( Jagdscheinbesitz weniger als 4 Jahre ) konzipiert.

Verbindliche Anmeldungen mit folgenden Daten bis zum 15.05.2024 an ob-jj@jaegerschaft-lueneburg.de

Name, Vorname
Mitgliedsnummer LJN 
Akkuschrauber Ja Nein
Handsäge Ja Nein

Die fertigen Hochsitze können im Anschluß über die Jägerschaft erworben werden.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmanns Heil

Jan-Alexander Baltz
Obmann Junge Jäger

Der Beitrag verfällt um 07:47 am 18.09.24.

DJV-Schießvorschrift ab 01.04.2024

Im Anhang die neue Schießvorschrift, gültig ab 01.04.2024.

Die wesentlichen Änderungen sind folgende :

Neben ein paar wenigen Änderungen in der Formulierung, wurden in der Schießvorschrift vor allem die Verpflichtung zum persönlichen Schutz der Augen, Ohren und der Kopfhaut beim Flinten- und Kurzwaffenschießen (Punkt 2.11) und die Erlaubnis zur Nutzung von Schalldämpfern (Punkt 3.1) aufgenommen.
Des Weiteren wurde in der Schießvorschrift für Schützen über 65 Jahre die Möglichkeit geschaffen mit einem losen Zielstock stehend, statt liegend auf der Pritsche auf die Fuchsscheibe zu schießen (Definition unter Punkt 10.4). Dies ist eine persönliche Wahl des Schützen, sollte aber aus Sicht der Veranstalter bitte vor einem Wettkampfschießen bei der Anmeldung von den Schützen angegeben werden, da es sonst zu organisatorischen Schwierigkeiten auf den Kugelbahnen kommen könnte.    
Außerdem wurde die Möglichkeit der Nutzung von elektronischen Abrufmöglichkeiten in der Schießvorschrift aufgenommen.

DJV-Schießvorschrift 01.04.2024

Der Beitrag verfällt um 10:15 am 14.09.24.

Vorbereitungslehrgang zur Jägerprüfung  2024/25

Die Jägerschaft des Landkreises Lüneburg e.V. bietet allen Freunden der Natur zur Erlangung
des Jagdscheines einen Vorbereitungslehrgang an.

>> kostenbewusst, qualitativ hochwertig

>> umfassendste Wissensvermittlung und nachhaltig

>> neben Beruf / Ausbildung / Schule möglich

>> in unmittelbarer Nähe

>> aus der Praxis für die Praxis

Die Ausbildung beginnt am 09.09.2024 und endet, mit einer ca. 2–3-wöchigen Pause in der
Weihnachtszeit, Ende März mit anschließender Prüfung.
Die Schulungstermine sind jeweils Montag und Donnerstag von 19.00 bis 21.15 Uhr in Echem.
Der Vorbereitungslehrgang beinhaltet die Lebensweise und Biologie der heimischen Wildtiere,
sowie die sichere Waffenhandhabung. Hier werden zusätzlich jeweils samstags bis Ende November
weitere Termine angeboten. Weiter erhalten die Lehrgangsteilnehmer Einblicke in entsprechende
gesetzliche Regelungen, der Wildprethygiene, Wildkrankheiten und vielem mehr.

Die Schießprüfung, einer der drei Prüfungsteile, wird Anfang Dezember mit der Prüfung
abgeschlossen, sodass Sie anschließend gezielt auf die beiden restlichen Prüfungsteile der
schriftlichen und mündlich/praktischen Prüfung geschult und vorbereitet werden.

Der Lehrgang schließt dann mit der hoffentlich bestandenen Jägerprüfung Mitte April 2025.

Die Erfolgsquote in den letzten Jahren lag bei ca. 90 bis 100 %.

In der Kursgebühr sind alle Kosten für Lehrmittel, Versicherungen und Schießstandnutzung bereits
enthalten, sowie zusätzlich Prüfungsgebühren und Teilnahmegebühren für:

Kundige Person / Lebensmittelhygiene, Fallenschein und Hundeführerschein.

Nicht enthalten sind die Kosten für Munition.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldeschluss ist der 05.08.2024.

Nach der Jägerprüfung steht Ihnen der Obmann für Junge Jäger für Kontakte zur Vermittlung von
Jagdgelegenheiten, dem Erlernen des Jagdhornblasens, sowie weitere Info- und
Weiterbildungsveranstaltungen zur Verfügung.

Das Anmeldeformular finden Sie hier, weitere Informationen auch per Mail
(schatzmeister@jaegerschaft-lueneburg.de)

Der Beitrag verfällt um 07:53 am 13.09.24.

Staupe-Warnung des Veterinäramtes Lüneburg 08.03.2024

Sehr geehrte Damen und Herren,

in folgenden Regionen haben wir aktuelle Nachweise von Staupevirus bei Waschbären bzw. Füchsen: Laake (Amt Neuhaus), Vockfey (Amt Neuhaus) sowie Thomasburg.

Ich bitte um Beachtung und Information der Hundeführer bzw. von Haltern empfänglicher Tierarten zwecks Prüfung des Impfschutzes. Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Volksdorf
Amtstierarzt

Landkreis Lüneburg · Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung
Gebäude 2 · Zimmer 135
Auf dem Michaeliskloster 4 · 21335 Lüneburg

Der Beitrag verfällt um 06:57 am 11.09.24.

Informationsveranstaltungen zum Thema : Aviäre Influenza in Wildvogelbeständen des LAVES

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit laden wir Sie zu den Informationsveranstaltungen des LAVES zur Aviären Influenza in Wildvogelbeständen ein.
Aviäre Influenza in Wildvogelbeständen: Mittwoch, den 16. April 2023 um 18:00 Uhr
Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Videokonferenz statt.
Hierzu wird ein Tag vor der Veranstaltung der Link an die Teilnehmenden versendet.
Der Video-Streamingdienst kann von jedem internetfähigen Endgerät abgerufen werden.

Einladung

Der Beitrag verfällt um 07:27 am 20.08.24.

Instagram
YouTube