Wie löst man den Spagat zwischen wirtschaftlicher Landwirtschaft und Artenvielfalt in der Natur?

Das Projekt „Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft“ (F.R.A.N.Z.) will Antworten auf diese Frage finden und vermitteln und verfolgt dabei drei Ziele: Die Maßnahme muss naturschutzfachlich sinnvoll, praxistauglich und wirtschaftlich tragfähig für den Betrieb sein. Der Hof Hartmann in Lüneburg-Rettmer ist einer von zehn bundesweit verteilten Testbetrieben.

Der Hegering Kirchgellersen lädt alle Interessierten zu einem Themenabend ein. Es wurden hochkarätige Referenten organisiert, die zum Thema informieren. Eintritt frei!

  1. Jörn Rohloff / als Projektbetreuer der Naturlandstiftung
  2. Jochen Hartmann / als Praktiker mit Testbetrieb
  3. Tobias Möller / Berufsjäger mit praktischen Tipps für Jäger und Nichtjäger

Wann? 12. März 2019 um 19 Uhr

Wo? Gasthaus „Zum Anker“, Große Brückenstraße 6 in 21357 Bardowick

Für weitere Informationen zum Projekt siehe auch F.R.A.N.Z.-Projekt.