Sicherheit auf der Jagd

Insbesondere die Zunahme von Bewegungsjagden erfordert weiterhin ein hohes Maß an Planung und Vorbereitung – auch um die Sicherheit zu gewährleisten. Unsere Jägerschaft versucht auch hier bei der Durchführung und Nachbereitung zu helfen.

Im Rahmen der Risikominimierung während Bewegungsjagden wurde eine erweiterte Absprache mit den Verkehrsbehörden getroffen: Es sind nun auf Antrag auch Geschwindigkeitsreduzierungen auf Bundesstrassen

DJV-Standkarte 2014 (Quelle: DJV)

möglich, dieses gilt für ausgewählte Strecken bis 50 km/h. Die Jägerschaft beschafft dazu auch eigene Verkehrschilder, diese finden ihren Platz dann bei den Hegeringen.

Für die Zukunft planen wir Weiterbildungen, die ebenfalls zur Erhöhung der Sicherheit auf der Jagd beitragen sollen. Dieses Angebot wird sich besonders an die Planer, aber auch an die Jagdleiter richten.

Für die Planung und Durchführung von Bewegungsjagden finden Sie hier zusätzlich die Standkarte des DJV.