Sparkasse Lüneburg „Das tut gut“ 2022

Anbei ein Hinweis auf die diesjährige Aktion „Das tut gut“ der Sparkasse Lüneburg.
Die Abstimmungsphase ist eröffnet.

 

Der HR Embsen-Betzendorf und die Kreisjägerschaft bewerben sich in zwei verschiedenen Größenkategorien um Förderung von Drohnen zur Kitzrettung.

 

Anbei die Links zu den Projekten und die Abstimmungsregularien :

 

HR Embsen-Betzendorf

 

Jägerschaft Lüneburg

 

Die Projekte werden ab dem 07.11.2022 auf www.sparkasse-lueneburg.de veröffentlicht. Zusätzlich werden sie in weiteren Medien präsentiert. Mit all diesen Veröffentlichungen erklärt sich der/die Teilnehmende einverstanden.

  1. Zur Abstimmung über die Verteilung der Gesamt-Spendensumme von 98.700 EUR plus x sind alle volljährigen KundInnen der Sparkasse Lüneburg berechtigt, die bis zum Ende der Abstimmungsfrist am 27.11.2022 InhaberIn eines GiroPRIVILEG-Kontos sind.
  1. Die Abstimmungsfrist dauert vom 07.11.2022 bis zum 27.11.2022.                         
  1. Jedes GiroPRIVILEG-Konto, sowohl Gemeinschafts- als auch Einzelkonto, berechtigt zur Abgabe von maximal drei Stimmen. Mit jeder Stimmkarte kann maximal eine Stimme pro Größenklasse vergeben werden. Möchten GiroPRIVILEG-KundInnen nur ein bzw. zwei Projekte wählen, ist auch dies möglich.
  1. Die Stimmabgabe erfolgt durch Stimmkarte, (Informationen dazu erhalten die GiroPRIVILEG-KundInnen mit dem Kundenmagazin der Sparkasse Lüneburg im November), telefonisch über unser Kunden-Service-Center (Tel.: 04131 / 288-0) oder online über unsere Internetseite. KundInnen, die zwischen dem 07.11.2022 und dem 27.11.2022 ein GiroPRIVILEG-Konto eröffnen bzw. ihr bestehendes Kontomodell in eine GiroPRIVILEG-Variante umstellen, erhalten ebenfalls die Möglichkeit zur Stimmabgabe. Nähere Informationen dazu hält der/die Beratende im Beratungsgespräch bereit.
  1. Die ausgefüllte Stimmkarte kann entweder per Post an die Sparkasse Lüneburg gesendet oder in einer Filiale abgegeben werden. Sollten KundInnen ihre Stimmkarte sowohl per Post als auch online oder telefonisch abgeben, gilt dies als Doppelabstimmung. In diesem Fall wird nur das Online-Voting gezählt, sodass die Stimme über die analoge Stimmkarte verfällt und nicht gewertet wird.

Wir bitten um Beachtung !

Vielen Dank

Der Vorstans