Landkreis Lüneburg entnimmt Nutrias aus der Untersuchungspflicht der Trichinellen

Ab sofort entnimmt der Landkreis Lüneburg die Sumpfbiber bzw. Nutrias aus der Untersuchungspflicht der Trichinellen. 

Damit reagiert der Landkreis auf die Anpassung des nationalen Rechts an die bereits in Kraft getretene Änderung des EU-Lebensmittelhygienerechts  (VO (EU) 2017/625, VO (EU) 2019/624 und DVO (EU) 2019/2027). 

Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat bereits im Oktober des vergangenen Jahres eine Bewertung vorgelegt, aus der hervorgeht, dass Trichinellenbefunde bei Sumpfbibern nicht bekannt sind.