Insektenhotel und Vogelhäuser an Radbrucher Kindergärten übergeben

Das Radbrucher Dorffest am 7.9.19 auf dem Hof Eggers war ein voller Erfolg. Auf einer Ausstellungsfläche von ca. 100qm informierten die Jäger interessierte Besucher. Mit Eifer wurde vor Ort an dem Insektenhotel und den Vogelhäusern gewerkelt. Jeder konnte mitmachen und ein Teil dieser Projekte werden.

Die Gemeinschaft der Radbrucher Jäger wollte das Insektenhotel und die Vogelhäuser stiften.

Am 24.10.19 war es so weit, die mit Spannung erwarteten Übergaben standen an.

Das sehr durchdachte Insektenhotel, mit unterschiedlichsten Füllmaterial für unterschiedlichste Bewohner wurde an den Kindergarten „Huus för Kinner“ übergeben. Der Bürgermeister Rolf Semrok und die Kindergartenleitung nahmen dieses Geschenk gerne an. Stellvertretend für die Radbrucher Jäger waren Günther Härtel, Maren Offermann und Peter Offermann vor Ort.

Doch so ein großes Insektenhotel braucht ein gutes Fundament und stabile Halterungen, schließlich sollen die Kinder es auch anfassen können. Diese Vorbereitungen und das Aufstellen wurde fachmännisch von Wilhelm Eggers, Jürgen Sasse, Hans-Joachim Tiehl und Herwig Pickel erledigt.

Alle hoffen auf baldigen Einzug von den neuen Bewohnern.

Das Hotel bietet Schmetterlingen, Ohrenkneifern, Florfliegen, Wildbienen, Marienkäfern und bestimmt noch anderen Insekten ein zu Hause.

Die Nistkästen konnten am selbigen Tag an den Kindergarten „Lollipop“ übergeben werden.

Dies war eine Überraschung für die Kinder, denn diese hatten nicht mit den Nistkästen an diesem Tag gerechnet. Umso größer waren die Augen und die Freude der Kinder und Erzieherinnen.

Gespannt erwarten die Jäger die Berichte, welche Vögel dort einziehen und nisten werden.

Ein Dankt geht auch an alle Beteiligten und Mitwirkenden, die hier nicht namentlich nicht genannt wurden. Sie haben alle mit Ihrem Engagement im Rahmen des Radbrucher Dorffestes das Vorhaben der örtlichen Jäger unterstützt.