Informationen zur ASP

Der Landkreis Lüneburg hat heute eine Seite zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) mit Links zu umfangreichen Informationen online gestellt. 

Die wichtigsten Links sind: 

Alle Seiten verlinken umfangreiche weitere Informationen wie Karten, Statistiken und Merkblätter, meist im rechten Bereich der Seite. 

Die wichtigsten Merkblätter sind: 

Bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen kann außerdem ein Antrag auf Zuschüsse für den Mehraufwand, der Jagdausübungsberechtigten und Hundeführern beim Reduzieren der Schwarzwildbestände entsteht, gestellt werden. 

Bezuschusst werden kann: 

  • Fallwildbeprobung: 50 Euro pro Stück Schwarzwild
  • Mehrabschuss von Schwarzwild, verglichen mit der durchschnittlichen Schwarzwildstrecke des Reviers in den Jagdjahren 2014/15 bis 2016/17: 50 Euro pro Stück Schwarzwild, Bagatellgrenze bei 150 Euro
  • Einsatz von brauchbaren Jagdhunden bei revierübergreifenden Drückjagden: 25 Euro für den Hundeführer, unter bestimmten Bedingungen
  • Ausbildung und Prüfung von Kadaversuchhunden, die verendete Wildschweine aufspüren können

Alle Details und die notwendigen Antragsformulare finden sich auf der Seite der Landwirtschaftskammer Niedersachsen