Erster ASP-Fall in Mastschweinbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern

Die Jagdbehörde des Landkreises Lüneburg teilt in ihrem Newsletter mit, dass es den ersten Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in einem Mastschweinbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern gab.

Nähere Informationen gibt es auf der Webseite des Friedrich-Loeffler-Instituts:

https://www.fli.de/de/aktuelles/kurznachrichten/neues-einzelansicht/erster-fall-von-afrikanischer-schweinepest-in-mastschweinebetrieb-in-mecklenburg-vorpommern/

Gleichzeitig weist die Jagdbehörde auf die neue Broschüre des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hin. Auf der Informationsseite zur Schweinepest, die sich an Jäger richtet, gibt es Hinweise, wie die weitere Ausbreitung der Schweinepest verhindert werden kann. 

Außerdem kann eine Broschüre mit Handlungsempfehlungen (PDF-Datei) für Jagdreisende heruntergeladen werden.