Derzeit keine Jagdscheinverlängerungen und Erteilung sonstiger waffenrechtlicher Erlaubnisse

Aufgrund des vor Kurzem verschärften Waffenrechts, das bei der Zuverlässigkeitsüberprüfung auch eine Regelabfrage beim Verfassungsschutz vorsieht, verlängert die Waffenbehörde Lüneburg derzeit keine Jagdscheine und erteilt auch keine sonstigen waffenrechtlichen Erlaubnisse (Kleiner Waffenschein, Voreinträge für Kurzwaffen etc).

Von Jägern auf Jagdschein erworbene Waffen und Schalldämpfer werden jedoch ganz regulär eingetragen.

Der Grund hierfür ist, dass noch keine technische Schnittstelle für die Abfrage beim Verfassungsschutz besteht.

Bis final geklärt ist, wie die Regelabfrage im Rahmen der Zuverlässigkeitsüberprüfung erfolgen soll, werden sämtliche Anträge auf waffenrechtliche Erlaubnisse zurückgestellt. Es werden keine neuen Jagdscheine erteilt und auch keine Jagdscheine verlängert

Um hierzu aktuell informiert zu sein empfiehlt es sich den Newsletter der Jagdbehörde des Landkreis Lüneburg zu abonnieren: 

https://www.landkreis-lueneburg.de/desktopdefault.aspx/tabid-11191/18359_read-76447/

Update vom 2.3.2020:

Wie die Jagdbehörde des Landkreises Lüneburg heute in ihrem Newsletter mitgeteilt hat, werden Jagdscheine ab sofort wieder verlängert!