Ausbildung zum “OTTER SPOTTER ” im OTTER-ZENTRUM

Wochenendseminar zu Biologie und Spurenkunde des Fischotters

die Aktion Fischotterschutz e. V. organisiert in jedem Jahr eine ehrenamtliche Fischotter-Erhebung im Rahmen des Projektes „Informations System Otter Spuren“ (ISOS).

Diese Erhebung erfolgt nach einer festgelegten Methode – der Europäischen Standard Methode – und an ausgewählten Suchstrecken innerhalb Deutschlands.

Gesucht wird nach Fischotternachweisen in Form von Trittsiegeln und Kot.

Voraussetzung zur Mitarbeit ist eine Schulung, die wir im September eines jeden Jahres anbieten. Während eines Wochenendes werden Grundlagen und Kenntnisse zur Biologie und zum Verhalten der Fischotter, aber auch zur Methode der Spurensuche bis hin zum Erkennen von Kot und Trittsiegeln vermittelt.

Die kommende Schulung findet am 16. und 17. September von jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr im OTTER-ZENTRUM Hankensbüttel statt.

Am ersten Seminartag stehen neben Körperbau, Ernährung, Sozialverhalten und Fortpflanzung auch Informationen zur Verbreitung, Bedrohung und zum Schutz des Otters auf dem Programm. Und natürlich können die Teilnehmer die Tierart im OTTER-ZENTRUM auch leibhaftig kennenlernen. Am Sonntag wird das Erkennen von Fischotterspuren in Theorie und Praxis anschaulich vermittelt und die Onlineplattform „OTTER SPOTTER “, auf der jeder eigene Funde online melden kann, vorgestellt.

Derart gerüstet haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich am bundesweiten Programm zur Erfassung von Fischottern zu beteiligen. Das Seminar richtet sich an Naturinteressierte, Behördenvertreter, Jäger und Kartierer.

Die beiliegenden Flyer stellen das geplante Programm vor.

Biologie.des.Otters.am.16.09.2017
Spurensucher.Seminar.am.17.09.2017
Flyer.Otter-Spotter.OTTER-ZENTRUM